Sie befinden sich hier: Feuerwehr Nürnberg > Feuerwachen
Feuerwehr Nürnberg
Logo
Aktueller Einsatz

28.07.2014 19:40

Rauchentwicklung

>> weiter zum Bericht

Pressemeldung - Nachrichten

24.07.2014 10:00

Nach einem Unfall mit einem Kleinwagen wurde die Standfestigkeit eines Gerüstes schwer erschüttert.

>> weiter zum Bericht

Feuerwehr Aktuell

13.07.2014 17:00

Zeltlager der Jugendgruppe Gartenstadt

>> weiter zum Bericht

Unwetterwarnungen

Übersicht der Feuerwachen der Berufsfeuerwehr Nürnberg

Feuerwache 1

Bild Feuerwache 1
Copyright © FF Gartenstadt

Reutersbrunnenstraße 24, 90429 Nürnberg
Telefon: 0911/231-61 00

Die älteste Nürnberger Feuerwache ist bereits seit 1902 in Betrieb; damals noch mit Pferdefuhrwerken.

Die damalige „Westwache“ hat heute ihr Einsatzgebiet vom Nordende, dem Knoblausland, Nürnbergs nach Westen bis zur Stadtgrenze von Fürth und nach Süden bis zu einer Linie Stein Schloss nach Schweinau.

Die Feuerwache 1 ist eine Zugwache, bei deren Alarmierung zwei Löschgruppenfahrzeuge und die Drehleiter ausrücken. Auf der Wache ist auch der Inspektionsdienst, die Einsatzleitung, untergebracht.

Weitere Schwerpunkte sind die Sanitätsabteilung, die Abteilung für Mess- und Strahlenschutztechnik, die Bildstelle mit Archiv, die Bekleidungskammer mit Schneiderei, die Schreinerei und Schlosserei, sowie die Nachrichten- und Fernmeldeabteilung.

Fahrzeuge:
  • Einsatzleitwagen, ELW 1, VW T5/Furtner, Bj. 2008
  • Löschgruppenfahrzeug 1, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Löschgruppenfahrzeug 2, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 1995
  • Drehleiter, DLK 23/12, MAN/Magirus, Bj. 2006
  • Sonderlöschmittelfahrzeug, SLF, MAN/Ziegler, Bj. 1999
  • Gerätewagen Umweltmessfahrzeug, GW-Mess 1, MAN/Albert, Bj. 1992
  • Gerätewagen Messen und Spüren, GW-Mess 2, Fiat, Bj. 2000
  • Gerätewagen Transport, GW-T, MAN/Albert, Bj. 1998
  • Rettungswagen, RTW, MB/FFT, Bj. 1998
  • Wechselladefahrzeuge mit Abrollbehälter (Schlauch, Schaum, CO2, Waldbrand, Transport)
  • Anhänger (Leichtschaum, Licht, Wasserwerfer, Tragkraftspritze)
  • Reservefahrzeuge, Dienstwagen, Kombi, Fz. der Nachrichtenabteilung


Feuerwache 2

Bild Feuerwache 2
Copyright © FF Gartenstadt

Veilhofstraße 30, 90489 Nürnberg
Telefon: 0911/231-62 00

Im Jahre 1912 wurde die damalige Ostwache in Betrieb genommen. Sie ist bis heute die zweitälteste Feuerwache in Nürnberg.

Mit der Inbetriebnahme der Feuerwache 5 wurde aus der Zugwache eine Gruppenwache, die bei Alarmen bis zum Flughafen im Norden, nach Mögeldorf und Laufamholz im Osten und im Süden bis nach Zabo ausrückt.

Als Spezialeinheit ist auf der Feuerwache 2 die Höhenrettungsgruppe untergebracht. Sie rückt zur Unterstützung bei Rettungen aus Höhen und Tiefen auch im Umland von Nürnberg aus.

Auf der Feuerwache ist auch die Dienstwohnung des Feuerwehrchefs integriert.

Fahrzeuge:
  • Einsatzleitwagen, ELW 1-2, VW T5/Furtner, Bj. 2008
  • Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Drehleiter, DLK 23/12, MAN/Magirus, Bj. 2004
  • Kleinalarmfahrzeug, Klaf, MB/Hensl, Bj. 2003
  • Gerätewagen Höhenrettung, GW-Hörg, MB/Hensel, Bj. 2001
  • Reservefahrzeuge, Anhänger, Dienstwagen, Kombi


Feuerwache 3

Bild Feuerwache 3
Copyright © FF Gartenstadt

Jakobsplatz 20, 90402 Nürnberg
Telefon: 0911/231-63 00

Im Jahre 1960 wurde die heutige Feuerwache 3 in Betrieb genommen. Sie ersetzte die „Zentralwache“ nahe des heutigen Germanischen Nationalmuseums.

Die Gruppenwache rückt zu allen Einsätzen im Bereich der Altstadt sowie der Nürnberger Südstadt aus.

Auf der Wache ist der Gerätewagen Gefahrgut, zu dem auch eine spezielle Werkstatt gehört, stationiert. Weiterhin sind auf der Wache die Abteilungen für den vorbeugenden Brandschutz und der Löschwasserversorgung untergebracht. Als Werkstatt ist hier die Flaschnerei sowie die Werkstatt für die Gerätedurchsicht der Feuerwehrfahrzeuge integriert.

Fahrzeuge:
  • Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Drehleiter, DLK 23/12, MAN/Magirus, Bj. 2004
  • Kleinalarmfahrzeug, Klaf, MB/Hensl, Bj. 2006
  • Gerätewagen Gefahrgut, GW-G3, MAN/Ziegler, Bj. 2002
  • Reservefahrzeuge, Anhänger, Dienstwagen, Kombi


Feuerwache 4

Bild Feuerwache 4
Copyright © FF Gartenstadt

Regenstraße 2, 90451 Nürnberg
Telefon: 0911/231-64 00

Mit einen großen Fest hat im Juli 1977 die Feuerwache 4 ihren Betreib aufgenommen. Sie ist die größte aller fünf Feuerwachen in Nürnberg.

Ihr Einsatzgebiet erstreckt sich fast über das gesamte südliche Stadtgebiet von Nürnberg. Der größte Einsatzschwerpunkt ist der Rangierbahnhof und der Staatshafen mit den anliegenden Industriebetrieben.

Auf der Feuerwache ist ein kompletter Löschzug einsatzbereit. Weiterhin ist hier der Rüstzug der Berufsfeuerwehr, mit Kran und Rüstwagen, untergebracht. Für die Versorgung mit Atemschutzgeräten hält die BF Nürnberg ein Fahrzeug und einen Abrollcontainer vor. Wegen der Nähe zum Staatshafen und dem Rhain-Main-Donau-Kanal ist hier auch die Wasserrettung integriert. Sie rückt, wie die Höhenrettung, auch überregional aus.

Die untergebrachten Abteilungen und Werkstätten sind hier am zahlreichsten. Die technischen Abteilungen sind die Kfz-Werkstatt, die Funk- und die Atemschutzwerkstatt, die über einen Übungsturm, -strecke und dem Brandübungscontainer verfügt.

Für die Aus- und Fortbildung der Berufsfeuerwehrkräfte und der ehrenamtlichen Freiwilligen Feuerwehren ist hier die Ausbildungsabteilung mit Büroräumen und einem Unterrichtsraum vorhanden. Weiterhin sind hier die Abteilungen Verwaltung, Führung und Planung untergebracht.

Zur Koordinierung aller Einsätze und Kräfte ist hier die Einsatzleitstelle, bei der auch der Notruf 112 aufläuft, vorhanden.

Fahrzeuge:
  • Löschgruppenfahrzeug 1, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Löschgruppenfahrzeug 2, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Drehleiter, DLK 23/12, MAN/Magirus, Bj. 2004
  • Tanklöschfahrzeug, TLF 24/50, MAN/Ziegler, Bj. 2001
  • Rüstwagen, RW 2, MAN/Ziegler, Bj. 2010
  • Gerätewagen Atemschutz/Wasserrettung, GW-AW, MAN/Ziegler, Bj. 1998
  • Gerätewagen Transport, GW-T4, Iveco/Achleitner, Bj. 2004
  • Gerätewagen Kran, GW-Kran, MAN/Nüsslein, Bj. 1999
  • Feuerwehrkran 50t, FwK, Liebherr, Bj. 1999
  • Wechselladefahrzeuge mit Abrollbehälter (Mulden, Atemschutz, MANV, Transport)
  • Anhänger (Rettungsboot, Mehrzweckboot, Schaumwerfer)
  • Reservefahrzeuge, Kommandofahrzeuge, Dienstwagen, Kombi, Fz. der Ausbildungsabteilung


Feuerwache 5

Bild Feuerwache 5
Copyright © FF Gartenstadt

Karl-Schönleben-Straße 80, 90471 Nürnberg
Telefon: 0911/231-65 00

Seit Dezember 2004 ist die neu erbaute Feuerwache 5, nahe der Messe Nürnberg, in Betrieb. Das Einsatzgebiet der dort stationierten Gruppenwache ist das südöstliche Stadtgebiet mit den Stadtteilen Bauernfeind, Dutzendteich, Langwasser, Altenfurt, Moorenbrunn, Fischbach und Brunn.

Auf der Wache integriert ist auch die Sicherheitswache "Messe", die bei Veranstaltungen der Messe Nürnberg besetzt wird.

Der Stabsdienst und die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung) haben hier ihren Stützpunkt. Von hier aus können bei Großschadenslagen in Nürnberg und auf Anforderung im Bundesgebiet Notfälle organisiert werden (z.B. Sandsackkordination für das Hochwasser 2002).

Zur Pflege der Feuerwehrschläuche befindet sich auf der Wache die Schlaupflege mit Schlachkammer und -turm.

Fahrzeuge:
  • Löschgruppenfahrzeug, LF 16/12, MAN/Ziegler, Bj. 2003
  • Drehleiter, DLK 23/12, MAN/Magirus, Bj. 2006
  • Kleinalarmfahrzeug, Klaf, MB/Hensl, Bj. 2005
  • Einsatzleitbus, ELW-3, MAN, Bj. 1981
  • Reservefahrzeuge, Anhänger, Dienstwagen, Kombi

Stand: 12/2010 (Tommy Rost, Redaktion)